Mit Mut zum Pflegeexamen: Zehn Examinierte bleiben dem EKW treu

 

12 Auszubildende zur Pflegefachfrau bzw. zum Pflegefachmann haben nach ihrer dreijährigen Ausbildung mit 2100 Stunden theoretischem Unterricht, 2500 Stunden Praxis, vielen Klausuren und Praxisprüfungen jetzt ihr Examen an der Berufsfachschule Pflege des Evangelischen Krankenhauses Göttingen-Weende bestanden.

 

„Den Mutigen gehört die Welt“, sagte Kursleiterin Gabriele Creemer bei der Examensfeier. „Und Mut gehörte dazu, um sich im zweiten Jahr der Corona-Pandemie für einen Ausbildungsplatz in der Pflege zu bewerben.“ So berichtete Creemer in ihrer Rede auch von den Erfahrungen im Home-Learning.

 

„Der jetzt endende Kurs ist der zweite, der die neue generalistische Ausbildung zur Pflegefachfrau und zum Pflegefachmann absolviert hat“, sagt Schulleiterin Laura Biela. „Wir freuen uns, dass zehn Examinierte bei uns im Evangelischen Krankenhaus bleiben.“ Diese werden auf Stationen der Geriatrie, Urologie oder Unfallchirurgie sowie auf der Komfortstation eingesetzt. Weitere Examinierte beginnen ihr Arbeitsleben auf der IMC-Station, in der Urologischen Ambulanz und in der Anästhesie-Pflege.

 

Die neuen Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner sind:
Francisca Afari, Jasmin Beyer, Benedikt Fiederling, Moritz Heike, Julia Illi, Isaias Klein, Dominique Josias Kobedzra, Nicole Martin Ortega, Oliver Preiß, Jacqueline Thiel und George Navin Xavier

 

Berufsfachschule Pflege des EKW: Auch Teilzeitausbildung und Bachelor-Studium möglich
An der Berufsfachschule Pflege des Ev. Krankenhauses Göttingen-Weende werden bis zu 150 Schülerinnen und Schüler ausgebildet. Die praktische Ausbildung findet überwiegend auf den Stationen und in den Funktionsabteilungen an den verschiedenen Standorten des Ev. Krankenhauses statt, aber auch im OP oder auf der Intensivstation. Die Auszubildenden werden dabei von Praxisanleitern und examiniertem Pflegepersonal angeleitet.

 

Das Besondere: Für die Auszubildenden im Ev. Krankenhaus Göttingen-Weende besteht die Möglichkeit eines berufsbegleitenden Bachelor-Studiums der Pflegewissenschaft. Auch eine Teilzeitausbildung ist möglich. Ausbildungsbeginn zur Pflegefachfrau bzw. zum Pflegefachmann ist jeweils der 1. April und 1. September jedes Jahres. Bewerbungen sind jederzeit möglich. Der Beruf, in dem man viel Verantwortung trägt, bietet den Absolventen zudem eine sichere Zukunft. Die Vergütung ist attraktiv, auch schon während der Ausbildung.

 

Interesse an einer Ausbildung bei uns? Hier gibt es weitere Informationen.

 

Zurück

Unsere aktuellen Pressemitteilungen

Juli 23, 2024

"Knie- und Hüftgelenkersatz" ist das Thema der nächsten Weender Visite

Axel Funke und Dr. Sebastian Lässig, Hauptoperateure im Endoprothetikzentrum (EPZ max) Göttingen/Neu-Mariahilf, sprechen in der aktuellen "Weender Visite" über das Thema "Hüft- und Kniegelenkersatz - wann ist er nötig?“

Weitere Infos

Juli 09, 2024

Neue Dauerausstellung im Weender Krankenhaus eröffnet

„Die Diakonissen im Weender Krankenhaus – vom Ursprung zum Erbe“ ist der Titel einer Ausstellung, die jetzt im Ev. Krankenhaus Göttingen-Weende eröffnet wurde. Die Ausstellung, die bis 2019 im inzwischen abgerissenen Mutterhaus (altes Haus 3 des EKW) zu sehen war, ist nun in Teilen dauerhaft im EKW installiert worden und kostenlos zu besichtigen.

Weitere Infos

Juli 04, 2024

60 Jahre Patientenbücherei im EKW

Am 3. Juli feierte die Patientenbücherei des Ev. Krankenhauses Göttingen-Weende ihren 60. Geburtstag. Nach einigen Jahren Corona-Pause ist die Bücherei vor Kurzem in neuem Gewand als "Mobile Bücherei" wieder aktiviert worden. 1964 wurde die Patientenbücherei im Weender Krankenhaus Mitglied des Deutschen Verbandes Evangelischer Büchereien, um Patientinnen und Patienten die Möglichkeit zu geben, Bücher auszuleihen und ihnen so die Möglichkeit zu geben, gedanklich dem Krankenhausalltag zu entkommen.

Weitere Infos